Musik für Gutes 23. & 24. August

eine kulinarische Spendenaktion

Freitag  23. August ab 19h und am Samstag 24. August von 11h-20h


WAS:
Live-Musik
essen
trinken
Workshops
geniessen
tanzen
zelten

Wir machen auf unserem schönen Bio-Apfel-Bauernhof ein OPENÄR mit REGIONALEN Künstlern und Helfern frei nach dem Motto, jeder hilft jedem.

Die Spendenaktion geht zugunsten des „kleinen Gnadenhofs“ in Weite!
Eine herzliche Familie, die sich privat, den abgeschobenen und „scheinbar“ untauglichen Tieren verschrieben hat.
Bei Ihnen gibt es Ponnys , Geissen, Schafe, Hühner und noch so manches Kleintier. Sie geben jeden Tag ALLES für ihre Schützlinge, körperlich wie auch seelisch. Ich traf auf diese herzensguten Menschen an einem der Helfertage und fand raus dass Sie aus voller Überzeugung an Grenzen gehen, was mich sehr beeindruckt hat und was nun auch der Anlass für diese Spendenaktion ist. Sie werden selbst vor Ort sein, und geben euch sicher gern weitere Auskünfte.

Das Buffet ist auf Basis eines „Eat-ings“ aufgebaut… somit können wir auch dort anfallende Kosten sparen… weil unsere Gäste also IHR euer Lieblingsgericht mitbringen dürft… was so zwischen 3 und mehr Portionen beinhalten kann, und allen Gästen ein Festmahl offenbaren kann ein KULLINARIUM für alle Sinne. Wir haben 2 Grills zur Verfügung, und 2 Feuerstellen.
Wir als Gastgeber werden auch etwas kreieren und ich bin gespannt was da zusammen kommen kann.
In unserer Küche werden wir euch dann euer mitgebrachtes Geschirr spülen, damit ihr es grad wieder sauber mit heim nehmen könnt.

Die Getränkeversorgung übernehmen wir aus unserer Beiz heraus, die Preise bleiben wie sie sind. Kein Openär aufschlag, und wir geben davon min. 50 Rappen pro Getränk in den Spendentopf mit rein.

Für Attraktionen sorgen nicht nur die Künstler,
der Gnadenhof möchte mit einem Workshop und einer weiteren Freudigkeit, auch für die Kinder, seinen Beitrag an der erlebnisreichen Veranstaltung zutun. was genau es da geben wird , bleibt eine Überraschung.
Auch für Interessenten der tierfreien Ernährung haben wir einen Infostand, was ich sehr interessant finde.
Neben einigem Spektakel können wir sogar Zeltplätze anbieten, einzig das Zelt und euer Zubehör dazu, müsstet ihr selbst mitbringen.
Dafür wäre eine ANMELDUNG unbedingt nötig, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.
Auch eine ANMELDUNG für euer mitgebrachtes kulinarisches Highlight ist wichtig, damit wir das in die Organisation einfliessen lassen können.

Nehmt euch Decken mit, wenn ihr auf der Wiese liegen wollt, wir haben ökowiesen, die sind nicht so perfekt gewachsen.
Die Künstler spielen bei uns auf einer Bühne in der Gartenbeiz aber auch unter unseren Apfelbäumen. für den reibungslosen Ablauf hat sich Fabio mit seinem Team von „FBO Eventtechnik“ zur Verfügung gestellt und wird ausserdem als DJ fungieren.

Es ist ein Hand in Hand Openär für etwas gutes… für das Herz… für ein respektvolles Miteinander. Wir können alles schaffen, wenn wir zusammen halten, und das finde ich ist ein wunderbares Motto für unser erstes Openär „Musik für Gutes“
Wenn ihr noch fragen habt, ruft mich gern an oder schreibt uns ne Mail…
Ansonsten gibts hier auf der Seite ein Anmeldeformular wo ihr anwählen könnt ob ihr mit dem Zelt anreisen möchtet, und was ihr zu essen mitbringen wollt damit wir es bei der Organisation einfacher haben. (das wäre der button Reservieren)

Bands und Musiker:
Raboose
Steve R.
Tino STI
NOVOID
Blend Friction
Beth Wimmer
Deborah Lerice
Simon
Walter Ender